I m p f e n

Eine Impfpflicht besteht in Deutschland nicht. Jeder kann, ohne Angabe von Gründen, eine Impfung für sich oder seine Kinder ablehnen.

Es gibt jedoch viele gute Gründe für eine Impfung   

Wir bekennen uns daher als klare Impbefürworter und sehen uns in der Pflicht, über die öffentlichen Impfempfehlungen aufzuklären.

Informieren Sie sich auch im Netz.

Hier einige Empfehlungen:

www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Bedeutung/Schutzimpfungen_20_Einwaende.html

www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/impfen_node.html

www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/impfungen.html


Gründe für das Impfen

   

Eine Impfung schützt Sie selbst vor Krankheiten ...

  • ... aber Impfen schützt auch Ihre Familie!
  • Infektionskrankheiten können zu schweren Komplikationen führen. Eine Impfung schützt Sie davor.
  • Während einer Schwangerschaft können Infektionskrankheiten schwere Schäden beim ungeborenen Kind verursachen. Sind Sie geimpft, schützen Sie damit auch Ihr Kind.

Eine Impfung schützt die Gesellschaft ...

  • Das Ausbreiten von Infektionskrankheiten wird verhindert.
  • Dies wird am Beispiel der Pocken deutlich. Die Pocken sind seit Jahren ausgerottet, weil möglichst viele Menschen geimpft wurden.

Moderne Impfstoffe sind sicher ...

  • Impfstoffe sind besondere Arzneimittel, die in Deutschland kontinuierlich von dem unabhängigen Paul-Ehrlich-Institut überwacht werden.
  • Diese Sorgfalt garantiert die gute Verträglichkeit und hohe Sicherheit.
  • Bleibende, unerwünschte Arzneimittelwirkungen treten in äusserst seltenen Fällen auf.
  • Impfungen tragen ausserdem zur Senkung der Kosten im Gesundheitswesen bei.

Eine Impfentscheidung ist dennoch   i m m e r   von Ihnen selbst oder von den Eltern für ihre Kinder zu treffen.

Es gilt, Sie so umfassend als nur irgend möglich ärztlich zu beraten. Ihre Entscheidung ist von uns Ärzten zu respektieren.

Sollte Ihre Entscheidung daher von den öffentlichen Impfempfehlungen abweichen, werden wir dies entsprechend respektieren und akzeptieren.